New York New York Teil 1

Vor unsere Reise nach New York haben wir uns schlau gemacht was wir uns anschauen möchten.Wir haben uns eine App gekauft die auch Offline  die Wegbeschreibung zeigt NYC mtrip so heißt die App die war ihr Geld wert.Das erste mal als wir da waren haben einen NY Pass mit dem Hop-on Hop-off Bustouren gebucht das zweite mal ohne Bus den die Busse waren oft voll der Bus stand ständig im Stau wie alle Autofahrer ,mit der Subway geht es viel schneller dafür haben wir da vor Ort ein 7 Tage Ticket gekauft hat sich mehr gelohnt als das Busticket.Bei dem NY Pass gibt es verschiede Preise und verschiedene Varianten das muß jeder für sich entscheiden je nach dem was man sehen will.

Empire State Building: Der Bekannteste Wolkenkratzer

 

Der Blick von der Aussichtsplattform des Empire State Buildings ist atemberaubend und etwas, was du sicherlich nicht so schnell vergessen wirst. Ein absolutes Muss bei einem Besuch in New York!  Ob sich ein Besuch der 102. Etage wirklich lohnt (NEIN!).Das Empire State Building ist insgesamt 443 Meter hoch und war von seiner Eröffnung bis 1972 für über 40 Jahre sogar das höchste Gebäude der Welt.

Top of the Rock

 

Einen tollen Blick über New York habt ihr ebenfalls von der Aussichtsplattform „Top of the Rock“. Das Rockefeller Center „Top of the Rock“ hat mir persönlich besser gefallen als das Empire State Building.Es ist das 16.- höchste Gebäude in New York. Der 67. & 69. Stock sind mit Panoramafenstern geschlossene Räume, die aber auch schon einen Blick auf Manhattan möglich machen. Auf dem 70. Stock: befindet man sich auf der offiziellen Aussichtsplattform und hat nun einen einzigartigen Blick auf New York City, auf den Central Park und auf das Empire State Building.

Wir waren da Tags über und Abends das war so ein Kombiticket.

Abends war es ein sehr schöner Anblick mit den vielen Lichtern dafür waren die Wartezeiten beim runter gehen lange.Um rauf zu gelangen hatten wir ein Termin

One World Trade Center

Das One World Trade Center entstand auf dem Ground Zero. Es ist mit 1776 Fuß Höhe (541 Meter) das höchste Gebäude New Yorks. Die 1776 ist übrigens eine Anlehnung an das Jahr der Unabhängigkeitserklärung. Der Besuch des 9/11 Memorial Museum ist eine sehr beliebte Attraktion.

Es wird eine nette Show geboten mit einem 3D Video bevor man auf der Aussichtsplattform rein darf, daß allerdings alles hinter Glas ist für Fotoaufnahmen eine Herausforderung da alles spiegelt.

Ansonsten sehr schöne Aussicht.

Das One World Trade Center steht auf Ground Zero – ebenjenem Gebiet, wo im September 2001 die Anschläge auf die Zwillingstürme verübt wurden. Deshalb kann man sich auch gleich das National 9/11 Memorial anschauen.

Das zentrale Element des Ground Zero und ist eine Gedenkstätte, die an die vielen Opfer von 9/11 sowie des Bombenanschlags von 1993 erinnert soll. Die beiden Wasserbecken-Installationen, die genau auf den Fundamenten der ehemaligen Twin Towers stehen, sehr sehr eindrucksvoll eingerichtet  inmitten des Treibens in New York.

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken